Drucken

Jan Kahlert

Trainer Jan Kahlert

Jan Kahlert

15.02.1975

B-Trainer Wettkampf HTV

Leiter Ballschule Heidelberg

Bellicon-, Flexx- und TRX-Trainer

Leiter der Tennisschule YTP seit Juli 2005

This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Mobilnummer: 0163/ 7207703

www.young-tennis-professionals.com

Drucken

Sportliche Weichen in die Zukunft gestellt

Neuen Vorstand für den Kreis Bergstraße gewählt / Günter Aufdermauer mit HTV-Ehrennadel in Platin ausgezeichnet / Langjährige Wegbegleiter gewürdigt

Der Kreisvorstand wurde deutlich verjüngt (v.l.): Roland Bode, Jan Kahlert, Melanie Lang und Michael Marten (es fehlt Beate Burandt). © JR

Viernheim. Es war ein mächtiger Einschnitt, den die Mitgliedsvereine des Tenniskreises Bergstraße am Samstag vorgenommen haben. Bei der Jahreshauptversammlung im Clubhaus des Tennisclubs 1948 Viernheim wurde ein neuer, deutlich jüngerer Vorstand gewählt und die langjährigen Weggefährten für ihr ehrenamtliches Engagement über Jahrzehnte hinweg geehrt.

Die Schar der Gratulanten war hochkarätig, genau so wie die Auszeichnungen selbst. Landrat Christian Engelhardt übergab im Beisein d von Bürstadts Bürgermeisterin Bärbel Schader, von Günter Bausewen (Vorsitzender des Sportkreises Bergstraße) und von Dr. Wolfgang Kassing (Ehrenpräsident des Hessischen Tennisverbandes und DTB-Ehrenmitglied) gleich zwei Landesehrenbriefe des Landes Hessen.

Die Heppenheimerin Bärbel Allendorf, Gründungsmitglied des Tenniskreises und mehr als ein Jahrzehnt dessen Schriftführerin, hatte als Seniorenweltmeisterin im Doppel 1989 in Chile ihren sportlichen Höhepunkt. Den Landesehrenbrief gab es allerdings für die Tätigkeit auf Kreisebene.

Hessischer Ehrenbrief für Herweck

Werner Herweck, Ehrenvorsitzender des TC Bürstadt, hatte als Schatzmeister mehr als 30 Jahre dafür gesorgt, dass immer genügend Geld in der Kasse war und nebenbei auch den damals erfolgreichen Fußballvereins VfR Bürstadt geleitet. „Bei solch einer Auszeichnung ist nicht die sportliche Ausdauer maßgebend, sondern die Kondition, die jemand im Ehrenamt an den Tag legt“ lobte Engelhardt die Geehrten.

Das galt natürlich auch für Günter Aufdermauer, der bereits im Besitz des Landesehrenbriefes war. Der langjährige Vorsitzende des TC Viernheim führte den Tenniskreis 35 Jahre lang an. Der regionale Tennispionier bekam die HTV-Ehrennadel in Gold mit Platinrand überreicht und findet sich damit in prominenter Gesellschaft wieder. Für Viernheims Stadtoberhaupt Matthias Baaß ist Aufdermauer das beste Beispiel für bürgerschaftliches Engagement, „von solchen Leuten lebt die Demokratie“ sagte er anlässlich der kleinen Feierstunde.

Große Fußstapfen, in die das frisch gewählte Führungsgremium treten muss. Allerdings findet man ein gut bestelltes Feld vor. Der Wechsel an der Spitze war gut vorbereitet gewesen, weshalb die Neuwahlen auch reibungslos über die Bühne gingen.

Jan Kahlert, zuvor Jugendwart, aus Heppenheim, wurde zum neuen Vorsitzenden gewählt. Den Vorstand vervollständigen der Stellvertreter Roland Bode (Viernheim), Schatzmeisterin Beate Burandt (Bensheim), Jugendwartin Melanie Lang und Schriftführer Michael Marten. Ein wichtiger Bestandteil der kommenden Monate wird die Mitgliedergewinnung sein. „Da müssen wir besonders die kleineren Vereine im Odenwald unterstützen. Dort gibt es viele Klubs, die haben noch nicht mal zehn Spieler in der Jugend“, schildert Kahlert ein erstes Betätigungsfeld. JR

Quelle: MANNHEIMER MORGEN

Vielen Dank an den MANNHEIMER MORGEN, dass wir diesen Artikel hier veröffentlich dürfen.