Drucken

Mitgliederversammlung 2019

Die Mitgliederversammlung des MTC begann mit einer Schweigeminute für die verstorbenen Mitglieder und ehemaligen Vorstände Herbert Ewald und Walter Schmidt. Sodann eröffnete der Vorsitzende Stefan Stadler im Beisein von Ehrenpräsident Werner Schilling die Versammlung. Interessantester Diskussionspunkt war die zukünftige Ausrichtung des Vereins und die Neumitgliedergewinnung. Der Vorstand schlug den Mitgliedern vor, die Beiträge für Neumitglieder auf 90 Euro p.a. zu senken, sowie für Jugendliche auf 50 Euro. Der Vorschlag beinhaltete auch, dass das Tennistraining für Jugendliche gratis sein soll. Für die Kleinsten sogar ganzjährig, womit beim MTC die Tennis Mitgliedsbeiträge auf dem Niveau von anderen Sportarten wie z.B. Fußball gesenkt wurden und für jedermann erschwinglich sind. Dem Antrag des Vorstands wurde seitens der Mitglieder einstimmig zugestimmt. In diesem Zusammenhang startet der Verein eine Werbekampagne, die in einen Tag der offenen Tür am 28.4.19 gipfelt. Der Vorstand bat seine Mitglieder am Tag der offenen Tür fleißig mit zu helfen und lädt alle Interessierten ab 10 Uhr auf die Anlage des MTC ein. An diesem Tag informiert der Verein über die Möglichkeiten eines Starts in den Tennissport und eine Mitgliedschaft. Des Weiteren berichtete der erste Vorsitzende Stefan Stadler über die zahlreichen Aktivitäten des abgelaufenen Jahres sowie den umfangreichen Renovierungsarbeiten im und am Clubhaus. Besonders erfreut zeigte sich der Vorstand, dass man für die Clubhausbewirtung jemand verantwortliches finden konnte. Dr. Johannes Hoffmann gab einen Überblick über die Entwicklung der Mitgliederzahlen und stellte fest, dass man im Bereich der Aktiven leicht sinkende Zahlen hat, während die Jugendmitgliederzahlen nach oben zeigen. Hoffmann erläuterte auch die Vorteile des Vorstandsbeschluss über die Aufhebung der Verzehrbons in der neuen Saison 2019. Sportwart Alexander Lutz ließ die Medenrunde 2018 Revue passieren und gratulierte der Damen 40-Mannschaft zu Ihrem Aufstieg. In der Jugend hat sich die Zahl der Trainingsteilnehmer sehr positiv entwickelt, was Alexander Lutz in Vertretung für Uwe Marquardt den interessierten Mitgliedern vortrug. Nicole Belz konnte wie in den Jahren zuvor über die gesunden Finanzen des Vereins berichten, was auch die Kassenprüfer Cinzia Wagner und Christoph Koschmidder in Ihrem Bericht bestätigten. Im Anschluss wurde der Vorstand durch die Mitglieder einstimmig entlastet. Bei den Neuwahlen wurde mit Jörg Schulz die Position des Sportwarts neu besetzt, während Alexander Lutz in Zukunft für die Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich ist. Christian Domes scheidet aus dem Vorstand aus, bleibt jedoch weiterhin unterstützend im engeren Kreis.

v.l.n.r. Jörg Schulz (neuer Sportwart), Stefan Stadler (Vorsitzender) und Alexander Lutz (neuer Pressewart)